1998/1999

Der Premiere im Dezember 1998 folgten im Laufe des Jahres 1999 fünf weitere Auftritte, bevor es die halbe Band für die Diplomarbeit nach Stuttgart verschlagen hat und somit die Geschichte eigentlich beendet sein sollte.

29.10.1999, Bovenden

Bürgerhaus Bovenden (Kleiner Saal)

19991029 Anny19991029 MatzeZum Jubiläum "40 Jahre Tischtennis im Bovender Sportverein" haben wir unseren bis dahin längsten Auftritt gespielt, und dabei wurden wir in der zweiten Hälfte des Gigs von einem befreundeten Gitarristen, Peter Keiderling, unterstützt. Peter und unser Drummer Matthias spielten zu der Zeit mit einer anderen Band hauptsächlich eigene Stücke, von denen dann auch drei den Auftakt zu Peters Gastspiel bildeten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

13.10.1999, Göttingen

Fachhochschule HI/HOL, Fachbereich PMF

Zurück am "heimischen" Fachbereich zum erstmalig veranstalteten Oktoberfest - und wir durften zum Tanz aufspielen. Und weil es unser voraussichtlich vorletzter Auftritt sein sollte (Diplomarbeiten weit außerhalb Göttingens standen vor der Tür), haben wir diesen Auftritt mitgeschnitten!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

12.05.1999, Lödingsen

Hochzeitsfeier in der Mehrzweckhalle Lödingsen

Einem Komolitonen hatte unser Auftritt an der FH ein halbes Jahr zuvor so gut gefallen, dass er uns gleich für seinen Polterabend verpflichtet hat. Dieser Bitte sind wir gerne nachgekommen, war doch unser Repertoire mittlerweile ein bisschen größer geworden Wink

Weiterlesen

Drucken E-Mail

15.12.1998, Göttingen

Fachhochschule HI/HOL, Fachbereich PMF

Der Auftritt, mit dem alles begann - Die "Feuerzangenbowlenparty" am Fachbereich Physik-, Mess- & Feinwerktechnik der Fachhochschule HI/HOL in Göttingen. Mit nur zwei Proben an den beiden Vorabenden eingespielt, hatten wir eine Setlist mit immerhin 13 Titeln zusammen, die aber dem hungrigen Publikum nicht lang genug war, so dass wir drei Lieder am Ende nochmal spielen mussten. Und damit sollte die Bandgeschichte eigentlich schon zu Ende sein...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

History

20090509 11Annika Wilke entdeckte ihre Liebe zum Gesang schon früh und war seit ihrer Kindheit in verschiedenen Chören, auch als Solistin, aktiv. Schon als Jugendliche freundete sie sich auch mit den Saiteninstrumenten an, lernte Gitarre- und Mandolinespielen. Nach dem Abitur gerade in Göttingen angekommen, war Annika 1998 Gründungsmitglied der damaligen PMF-Allstars und ist seitdem ein fester Teil von Run for Cover. Den tiefen Frequenzen widmet sie sich seit 2005, als sie aus der Not eine Tugend machte und sich nach dem Ausstieg unseres damaligen Bassisten selbst den Bass umschnallte.

Galerie Impressionen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zeitgemäß präsentieren zu können. Mit dem Klick auf "OK" erklärst du dich damit einverstanden!